Fast-wie-live-Lesung

Abends gemütlich zur Lesung treffen, ein bisschen plaudern, gemeinsam ein Glas Wein trinken … all das ist momentan leider nicht drin. Aber Jammern gilt nicht, deshalb biete ich Ihnen hier eine kleine „fast-wie-live-Lesung“ aus dem neuen Buch Mörderjagd mit Elwetritsch.
Ich lade Sie herzlich ein, das Örtchen Grumberg an der Weinstraße kennenzulernen und Kommissar Bleibier über die Schulter zu schauen, wenn er auf seiner Terrasse Besuch von einer echten Pfälzer Elwetritsch bekommt. Viel Spaß! 🙂

Mörderjagd mit Elwetritsch

Kommissar Marcel Bleibier zweifelt an seinem Verstand, als urplötzlich ein buntes Vogelwesen neben seiner Badewanne steht. Ein Schoppen zu viel? Eine Halluzination? Mitnichten – es ist eine Elwetritsch aus dem tiefen Pfälzerwald, die anfängt, seine Weinvorräte zu plündern und die Wurstdosen zu dezimieren. Zuerst geht ihm die Tritsch gehörig auf die Nerven, doch bald schon braucht Bleibier die Hilfe des Sagenwesens. Denn das Verbrechen hält Einzug in das beschauliche Örtchen Grumberg an der Weinstraße.

Mörderjagd mit Elwetritsch – En Krimmi aus de Palz
Erschienen 2020 im Gmeiner-Verlag, ISBN 978-3-8392-2584-4
186 Seiten, 12 Euro, auch als Ebook erhältlich